Amazon will YouTube Konkurrenten starten

Amazon startet wohl demnächst einen eigenen Streaming-Dienst namens AmazonTube. Dies geht aus einem Streit zwischen den Internetriesen Google und Amazon hervor. So hat der Online-Händler Anfang Dezember einen Markenschutz-Antrag für die Rechte an AmazonTube gestellt. Der Dienst soll es Nutzern ermöglichen, Inhalte visueller, akustischer und audiovisueller Art online zu stellen und sie auf mehreren Geräten zu streamen, schreibt das Medienunternehmen CNET auf seiner Seite. Ob und wann das neue Portal von Amazon startet bleibt abzuwarten. Interessant ist hier auch, das die beiden Mitte Dezember wieder aufeinander zugegangen sind. Trotz allem bleibt abzuwarten, ob Google nicht seine Drohungen wirklich wahr macht und YouTube aus der Amazon-Welt verbannt.


SemperVideo hat dazu auf YouTube ein Video mit einer detaillierten Erklärung hochgeladen (was ich persönlich sehr hilfreich finde um das Thema schnell und ausführlich anzuhören):




Foto: pixabay.de

Text-Nachweis: cnet.de